Kinderbackstube
Leave a comment

Schoki-Joghurt-Schnitten

Zumindest ein Schokikuchenrezept sollte man im Repertoire haben. Spätestens wenn die erste Kindergeburtstagsfeier ansteht, stehst du in der Pflicht. Denn – Überraschung, Überraschung – Schokikuchen ist und bleibt die Nummer 1 bei den meisten Kindern und häufig auch noch bei den Erwachsenen.

Doof nur, wenn man selbst nicht so der Schokikuchenfan ist. Hier nun ein Rezezpt, das die Macht besitzt, selbst Nicht-Schoki-Kuchenfans wie mich zu bekehren.

Schokijoghurtschnitten-Rezept

Zutaten

  • 45 dag Weizen- oder Dinkelmehl
  • 25 dag Butter
  • 5 Eier
  • 30 dag Zucker
  • 1,5 Backpulver
  • 1 Vanillezucker
  • 4 Reihen Kochschoki
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 großes Naturjoghurt
  • Für Glasur: 1 Glas Marillenmarmelade passiert, 250 g Kochschoki, 80 g Butter
  1. Butter flaumig rühren, Eidotter langsam hinzu (alles Zimmertemperatur), dann Zucker mit Vanillezucker. („Abtrieb“).
  2. Vier Rippen zerlassene Schoki einrühren, dann mit Backpulver und Kakaopulver vermengtes Mehl hinzu.
  3. Dann das Joghurt hinzu und zuletzt Eischnee unterheben.
  4. Ab ins Rohr! Ca. 30 min. bei 180 Grad Ober- und Unterhitze, Stichprobe.
  5. Abkühlen lassen. Dann mit erwärmter Marillenmarmelade bestreichen. Zum Schluss mit Schokobutterglasur überziehen.

Hinweis: Schokoladig und saftig. Für eine Kuchenform: 2/3 Menge. Ich verwende übrigens gerne Rohrohrzucker und ca. die Hälfte der Menge Dinkelvollkornmehl. Dazu passt Schlagobers!

Schönes gemeinsames Backen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.