Büchertipps, Gemeinwohl, Kinderbücher
Leave a comment

Demokratie für Kinder – Im Dschungel wird gewählt

Rasant-witzig geht es im Dschungel zu, denn alle Kandidat*innen vom Affen über Schlange, Faultier und dem bislang alleinherrschenden Löwen wollen die erste demokratisch durchgeführte Wahl gewinnen. Schließlich haben es die Tiere des Dschungels satt, in einer Monarchie zu leben. Der König Löwe hat seine Befugnisse nämlich eindeutig überschritten, hat zu seinem Privatvergnügen einen Swimmingpool gebaut und die Dschungelbewohner*innen haben nun wassertechnisch das Nachsehen. Kein Wunder, dass Unmut aufkommt. Eine neue Regierungsform muss her!

Demokratielernen auf Brasilianisch

Herrlich einfach und doch ausreichend komplex stellen das brasilianische Autor*innenkollektiv André Rodrigues, Larissa Ribeiro, Paula Desgualdo, Pedro Markun in „Im Dschungel wird gewählt“ die Funktionsweise von Demokratien und den Ablauf einer demokratischen Wahl dar. Als Basis dienen ihnen Workshops, die sie mit Kindern im Alter von vier bis elf Jahren in São Paulo und Florianópolis durchgeführt haben. Dieser inklusive Zugang unter Kinderbeteiligung und in demokratischer Arbeitsweise spürt man dem Buch an. Es hat Verve, ist klug und steckt voller Überraschungen. Das ist gelebte Demokratieerziehung. Geniale Idee, gut umgesetzt.

„Und natürlich gingen die Meinungen über das Wahlergebnis auseinander.“

Aus: „Im Dschungel wird gewählt“

Lass uns die Welt mit Demokratie fluten

Die Illustrationen sind bunt, wimmelig und reichlich tierisch. Schwierige Begriffe wie „Kandidatinnen und Kandidaten“ oder „Regierung“ sind im Text unterstrichen und werden im Anhang erläutert. Und so wie für die Autor*innen „Demokratie“ als „die beste Regierungsform [gilt], die Menschen bisher geschaffen haben“, so möchte auch ich mit dieser Buchbesprechung ermutigen, schon früh mit Kindern über Demokratie – nach welchen Regeln wollen wir alle gemeinsam gut leben? – ins Gespräch zu kommen. Dafür sind solche Bücher eine ganz gute Basis. Kinder können uns nämlich ziemlich überraschen mit ihren Fragen und ihrer Auffassung der Dinge.

Wer kindgerechte Teilhabe und demokratische Beteiligung übrigens auch mal so richtig bis in die Radlerwadeln spüren will: gemeinsam mit Kindern bei der „Kidical Mass“ für kindersichere Straßen mitzuradeln ist eine feine Sache und macht zudem viel Spaß. Der Autoverkehr wird während der gesamten Rad-Aktion extra für radelnde Kinder und erwachsene Begleit-Personen gesperrt. Einfach „Kidical Mass“ in den Browser eingeben, dann findet ihr die bundesländerweiten Daten.

Tipp der heldinimchaos

Den Kindern gehört die Welt

Denn stabiles Vertrauen in Demokratie können wir angesichts der aktuellen Weltlage – Corona-Pandemie, Kriege um Macht und Ressourcen – gut gebrauchen. Bei all den aktuellen Schreckensnachrichten und persönlichen Ängsten hilft es insbesondere jungen Menschen zu sehen, dass es politische Errungenschaften gibt, die Sinn und Bestand haben und die eben entwickelt wurden, um unser aller Fortleben und gutes sowie friedvolles Zusammenleben zu garantieren. „Im Dschungel wird gewählt“ zeigt das schön vor. Die Tiere müssen auch durch ein paar aufwändige Prozesse der Verständigung hindurch und ein Kandidat wird sogar disqualifiziert, weil er unerlaubterweise Wahlgeschenke verteilt hat. Aber am Ende steht die Hoffnungsperspektive, dass wir alle voneinander lernen können. „Gemeinsam und ohne Eile!“


„Im Dschungel wird gewählt“ liegt 2021 in 3. Auflage im Prestel Verlag vor. Das brasilianische Original stammt von 2018 und somit noch aus der Zeit vor Corona.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.